Skip to content

Fußwegbau an der Höhenstraße in Rabenau

Aktuell:
Die Bauarbeiten zur grundhaften Erneuerung der Fußwege nähern sich dem Ende. Der Fußweg auf der Verbindungsstraße zur Hainsberger Straße ist bereits fertig gestellt. Auf der Höhenstraße muss der Fußweg vor den Hausnummern 23 bis 25 noch fertig gestellt werden, ebenso wie der Bereich von den Einmündung Hainsberger Straße bis zur Höhenstraße 7. Dieser Bereich wird derzeit unter Vollsperrung gebaut.
Im Anschluss muss noch die wassergebundene Deckschicht ab der Einfahrt zur König-Albert-Höhe (Höhenstraße 26) hergestellt werden. Es ist zu beachten, dass dann dieser Bereich bis Jahresende nicht befahren werden kann. Fußläufig gelangt man jederzeit neben der neu eingebauten Wegedecke zum Konfessionsdenkmal.

 

Die Maßnahme wird gefördert durch die Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft zur Umsetzung von LEADER-Entwicklungsstrategien (Förderrichtlinie LEADER-RL LEADER/2014) vom 15.12.2014.

 

 

Sachstand vor der Baumaßnahme:

Die Gehwege auf der Höhenstraße und der Querverbindung zur Hainsberger Straße sind gekennzeichnet durch verschobene Borde und einer Befestigung mit ungebundener Decke. Gehwegübergänge mit behinderten gerechten Bordabsenkungen sind nicht vorhanden. Der Ausbau der Gehwege auf der Höhenstraße und der Querverbindung zur Hainsberger Straße ist erforderlich, um die straßenbaulichen Mängel zu beseitigen und um die Verkehrssicherheit zu erhöhen.
Vorgesehen ist die grundhafte Erneuerung der Gehwege auf der Höhenstraße von der Hainsberger Straße bis in Höhe Haus Nr. 25 sowie die grundhafte Erneuerung eines einseitigen Gehweges auf der Querverbindung Hainsberger Straße von der Höhenstraße bis in Höhe Haus Nr. 26. Ab Haus Nr. 26 bis zum Bauende in Höhe König-Albert-Höhe wird die Fahrbahn mit einer wassergebundenen Deckschicht erneuert. In diesem Zuge soll die öffentliche Beleuchtung mit energieeffizienten LED-Lampen ausgestattet werden.
Zur näheren Erläuterung sind die Lagepläne beigefügt:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für diese Maßnahme liegt der Fördermittelbescheid vor. Die Tiefbau- und Gehwegarbeiten wurden öffentlich ausgeschrieben. Mit den Arbeiten soll am 03.08.2020 begonnen werden. Durch die Arbeiten wird es zu Verkehrsbehinderungen kommen. Wir bitten Sie, sich darauf einzustellen. Ende November sollen die Arbeiten abgeschlossen werden.

Die Maßnahme wird gefördert durch die Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft zur Umsetzung von LEADER-Entwicklungsstrategien (Förderrichtlinie LEADER-RL LEADER/2014) vom 15.12.2014.